OBACHT! Das geht uns alle etwas an!

Die Offene Behindertenarbeit der Barmherzigen Brüder will es jetzt einmal wissen: Wo sind die lästigsten Barrieren im Landkreis Cham? Und jeder darf sich von dieser Frage angesprochen fühlen und die leidigsten Hindernisse melden.

Gemeinsam fĂĽr mehr Barrierefreiheit

Solche Hindernisse sind etwa Stufen vor Geschäften oder Behörden, wild auf Gehwegen parkende Autos oder Werbeaufsteller, zu hoch angebrachte Geldautomaten oder auch fehlende Behindertentoiletten.

Melden, wo es hapert…

Dazu fordert die Offene Behindertenarbeit in ihrem nagelneuen Flyer „OBACHT – da hapert´s! – Die Mitmachaktion gegen Barrieren im Landkreis Cham“ auf, den wir dankenswerterweise gestalten durften.

Keinen Flyer erhalten?

Und wer keinen der insgesamt 5.000 Flyer erhalten hat, kann sich gerne direkt an die Offene Behindertenarbeit Koordinierungsstelle Landkreis Cham in der SchĂĽtzenstraĂźe 14 in Cham wenden.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und die Chance, damit auch etwas zu mehr Inklusion im Landkreis Cham beitragen zu können.

flyer obacht